Beutel mit Volumen

Faltenbeutel, Bodenbeutel, Klotzbodenbeutel, Zweinahtfaltenbeutel

Beschreibung

Es gibt einige verschiedene Möglichkeiten Beutel mit Volumen herzustellen.

Zackenschnitt-Faltenbeutel sind die verbreitetste Art. Sie haben seitliche Falten und einen spitz zulaufenden Boden. Die Klebung erfolgt in einer Längsnaht auf der Rückseite sowie durch umlegen einer Klebnaht am Boden. sind.
Eine Sonderform sind Sichstreifenbeutel, bei denen ein Seite zum Teil aus transparenter Folie besteht, damit man den Inhalt sehen kann.

Zweinaht-Faltenbeutel haben ebenfalls seitliche Falten und einen spitzen Boden, sind jedoch durch zwei parallel verlaufende Klebnähte in den Falten geklebt. Bei dieser Ausführung ist auch eine längere Klappe möglich.

Bodenbeutel haben einen umgelegten Boden und keine seitliche Falte. Diese bildet sich erst beim Befüllen der Bodenbeutel

Klotzbodenbeutel (auch Blockbodenbeutel genannt) haben sowohl seitliche Falten als auch einen Boden, auf dem die Beutel nach dem Befüllen sicher stehen können.

Versandmusterbeutel (oder auch auch einfach Musterbeutel) sind Klotzbodenbeutel, die jedoch zusätzlich an der Öffnung genutet und gelocht sind, um sie für den Versand von Produktmustern (daher der Name) zu verschließen.