Bodenbeutel

aus Pergamin, Natronpapier und Zellglas (Cellophan)

Beschreibung

Bodenbeutel (auch Kreuzbodenbeutel genannt) werden von Rollen gefertigt. Zunächst wird durch einen Falz parallel zur Längskante des Papiers ein Schlauch gebildet, von dem dann die einzelnen Beutel abgeschnitten und durch Falzen und Kleben des Bodens vollendet werden.
Die Breite (Tiefe) des Bodens beträgt immer ca. 40% der Beutelbreite und ist nicht veränderbar.
Bodenbeutel haben keine seitliche Falte. (Beutel mit Boden und Falte nennt man Klotzbodenbeutel).

Unsere Bodenbeutel sind für die Verpackung von Lebensmitteln geeignet.

Technische Möglichkeiten

Größenbereich von ca. 110 x 180 mm bis ca. 420 x 630 mm. Flexodruck mit bis zu 3 Farben möglich, auch bis an den Rand. Eine Klappe ist nicht möglich.

Wir liefern Bodenbeutel (Kreuzbodenbetel) aus Pergamin, Kraftpapier (Natronpapier) sowie Zellglas (umgangssprachlich: "Cellophan", das ist der frühere Markenname des Herstellers Kalle & Co. AG). Die Bodenbeutel aus braun Natronpapier können auch zweilagig oder gefüttert mit Pergamentersatz geliefert werden.  Als Sonderanfertigung können wir auch Bodenbeutel aus weißen Kraftpapier liefern.

Einsatzbereiche

Verpackung von Lebensmitteln, Kleinteilen etc.